Seit einigen Jahren ist vor allem die Englandfahrt das Highlight, zumindest des Englischunterrichts, am Gymnasium Konz. Die Fahrt dient dem Kennenlernen der englischen Kultur, sowie der Verbesserung der Kommunikation im Englischen. Zudem ergibt sich häufig bei vielen Schülern und Schülerinnen ein Motivationsschub für den Englischunterricht auch über die Fahrt hinaus. Generell wird der Aufenthalt an den Projekttagen oder im Englischunterricht vorbereitet (Lesen von Stadtplan; wichtigste Redewendungen und Vokabeln für den Alltag in England; Hinweise zu "Besonderheiten" der englischen Kultur, die auf die Schüler warten).  Die Schüler sind bei der Fahrt nach England bei Gastfamilien untergebracht, welche im Normalfall zwei oder drei Schüler aufnehmen. Die Abendgestaltung wird in den Gastfamilien organisiert nachdem zuvor die Tagestouren mit der Klasse durchgeführt wurden. Das bewährte Programm wird in jedem Jahr zum Großteil beibehalten und je nach Wetter oder sonstigen Besonderheiten leicht abgewandelt. Daher soll hier ein kurzer Erlebnisbericht der Fahrt 2012 folgen:

 

Go to top