Auch in diesem Jahr haben wieder 68 Schüler aus der Mittel- und Unterstufe am naturwissenschaftlichen Wettbewerb HEUREKA „Mensch und Umwelt“ mit überragendem Erfolg teilgenommen.
Erstmals ist ein Schüler des Gymnasiums Konz dank seines breitgefächerten Wissens bis in die Bundeswertung aufgestiegen und hat den zweiten Platz auf Bundesebene in Klassenstufe 7 belegt: wir gratulieren Jakob Kirsch sehr herzlich!
Der Preis, eine hochwertige Kugel-Achterbahn, wurde bei einer kleinen Feierstunde im Beisein des Schulleiters Herrn Leyes überreicht. Hierbei wurden alle Teilnehmer mit einer Urkunde und einem kleinen naturwissenschaftlichen Spiel für ihre Teilnahme belohnt.

Die ersten Plätze in der Schulwertung wurden von folgenden Schülern belegt:

Kilian Becker, Klassenstufe 5

Tanel Tuvike, Klassenstufe 6

Felix Warschburger, Klassenstufe 7

Hagen Manhart, Klassenstufe 8

Auch ihnen gratulieren wir herzlich!

Go to top