... so lautetete das Fazit zur ersten Runde Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz, welche bereits im November 2014 absolviert wurde.

Dafür freuen wir uns umso mehr, dass es drei Schüler unserer Schule geschafft haben die 2. Runde des Landeswettbewerbs erfolgreich zu meistern und damit zum Kolloquium eingeladen wurden, um sich für die dritte Runde zu bewerben. In der zweiten Runde wurde von den Jugendlichen verlangt, eine Hausarbeit zu vier ganz verschiedenen Aufgaben der Mathematik zu lösen. Marco Heinisch (9b) Gian-Luca Kohl (9a) und Jakob Kramp (10b) haben dies erfolgreich gemeistert und durften so am vergangenen Donnerstag, 07. Juli 2016, im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Kurfürstlichen Palais ihre Urkunden in Empfang nehmen.

LWB Mathematik

Vorher jedoch mussten sich die Jungmathematiker den Fragen der Fachjury stellen, bekamen jeweils eine Aufgabe und mussten so unter Beweis stellen, wie kreativ sie an die Probleme der Mathematik herangehen. Neben sieben Schülern anderer Schulen schaffte es auch Jakob Kramp die Jury von seinem Können zu überzeugen. Er wird im nächsten Schuljahr an der 3. Runde des Landeswettbewerbs Rheinland-Pfalz teilnehmen, welcher im dreitägigen Rahmen an der Universität Trier stattfinden wird.

Wir gratulieren unseren Preisträgern und wünschen Jakob gutes Gelingen.

Go to top