Einladung zur Teilnahme am Girls’Day und Boys’Day am 28.04.2016

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sofern ihr es noch nicht bereits aus den Lokalmedien entnommen habt, möchten wir euch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass am 28. April 2016 bundesweit wieder der Mädchen-Zukunftstag "Girls’Day" stattfindet. An diesem Tag laden eine Vielzahl von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen Schü­lerinnen ab der 5. Klasse von allgemein- und berufsbildenden Schulen zum Besuch ihrer Ar­beitsstätten ein. Ziel des Girls’Day ist, den Schülerinnen einen konkreten Einblick in die Arbeitswelt zu vermitteln und sie über ein breites Spektrum von Ausbildungsmöglichkeiten bzw. Studiengängen in frauen­untypischen Bereichen zu informieren.In der Region Trier erfolgt die Koordination des Girls’Day 2016 wie in den Vorjahren über den AK Mädchenarbeit im regionalen Verbundsystem Arbeits­marktintegra­tion Benachteiligter:

Ansprechperson

Frau Beate Stoff

Tel.                       0651 / 14 80 09

Fax:                       0651 / 99 40 782

eMail:                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:             www.verbundsystem-trier.de

Anschrift:            Oerenstraße 15, 54290 Trier

Schülerinnen können sich am Girls’Day 2016 in unter­schiedlicher Form beteiligen:

  1. Sie suchen sich selbständig eine Arbeitsstätte (z. B. am Arbeitsplatz der Mutter bzw. des Va­ters, am Arbeits­platz bei Verwandten oder Bekannten, in einem selbst ausgesuchten Betrieb – auch in Luxemburg) und ver­bringen dort den Tag. Sollten hierbei Schwierigkeiten auftreten, so ist das regionale Verbundsystem bei der Suche nach einem be­stimmten (geeigneten) Betrieb gerne behilflich. In diesem Fall neh­men die betreffenden Schülerinnen bitte Kontakt mit Frau Stoff auf. Die selbständige Organisation eines Platzes sollte die bevorzugte Vorgehensweise sein.
  2. Sie verbringen den Girls’Day in einem Betrieb oder einer Organisation, von dem das regionale Verbundsystem bereits eine Zu­sage für ein Angebot vorliegen ha­t. Die Liste mit den Angeboten wird regelmäßig überarbeitet und auf der Homepage "" in der Rubrik "Girls’Day" zum Download bereitgestellt. Bei In­teresse an einem der genannten Plätze bitte direkt Kontakt mit der ent­sprechenden Or­ganisation aufnehmen.
  3. Zeitgleich findet am 28. April 2016 auch in Luxemburg der Girls’Day statt. Dort stehen ebenfalls viele interessante Angebote bereit, an denen selbstverständlich auch Schülerinnen aus Deutschland teilnehmen können.

Der bundesweite Girls’Day ist in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt. Für Rhein­land-Pfalz ist die Teilnahme von einzelnen Schülerinnen an regionalen Veranstaltungen als Schul­ver­an­staltung einzuordnen; dies gilt auch, wenn der Girls’Day in Luxemburg verbracht wird.

Am 28. April 2016 findet neben dem Girls’Day auch wieder der "Boys’Day" statt. Dieser Aktionstag für Jungen bietet Aktivitäten zur Berufs- und Lebensplanung an, die ebenfalls zu einem Wandel im geschlechts­spezi­fischen Berufswahlverhalten beitragen sollen. Auf der Homepage "www.boys-day.de" sind die be­kannten Plätze für Jungen aufgelistet. Das bundesweite Servicebüro "Neue Wege für Jungs" bietet auch weiterhin Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Aktivitäten: "www.neue-wege-fuer-jungs.de". Aus Kapazitätsgründen gibt es auch in diesem Jahr leider keine regionale Koordinierungsstelle für den Boys’Day in der Region Trier. Bei Fragen zum Boys’Day sollte ebenfalls Frau Stoff kontaktiert werden (s.o.). Einzelne Schüler können sich auf Antrag für die Teilnahme am Boys’Day vom Unterricht freistellen lassen. Die Schulleitung entscheidet über den Antrag zur Freistellung.

Dateien:
Einladung Girll`s Day und Boy`s Day Beliebt
Datum 10.04.2016 Dateigröße 188.75 KB Download 850 Download

Go to top