In Kooperation mit dem Humboldt-Gymnasium in Trier legten neun Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Konz zum ersten Mal eine telc-Prüfung in Spanisch ab. Hierbei handelt es sich um einen unabhängigen und international anerkannten Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen in den Kompetenzen Schreiben, Hören, Lesen und Sprechen auf der Basis des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens. Geprüft wurden die Niveaus A2 und B1. Das telc-Sprachzertifikat ergänzt nicht nur das Schulzeugnis, sondern dokumentiert auch das außerschulische Engagement der Schülerinnen und Schüler und wird von immer mehr Arbeitgebern erwartet.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Sieben Schülerinnen und Schüler erhielten die Noten „sehr gut“ und „gut“!

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!!

 

(Auf dem Gruppenfoto fehlen Laura Hub und Johannes Resch.)

Go to top