Wie in den letzten Jahren, fand auch in diesem Jahr der 24h-Lauf wieder unter der Leitung der MSS 12 vom 22.05 auf den 23.05 im Konzer Stadion statt. Bei schönem Wetter und guter Musik war es das Ziel der rund 112 Läufer und Läuferinnen eine Staffel über 24 Stunden aufrecht zu erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, mussten über die gesamte Zeit mindestens zwei Läufer und ein Staffelholz auf der Bahn in Bewegung bleiben.

Um die Teilnehmer für diese Aufgabe zu motivieren, richtete Herr Coels einige Worte an die Sportler und gab anschließend den Startschuss zum Lauf. Das angestrebte Ziel konnte durch die motivierenden Worte, die unterstützenden Zuschauer und den Teamgeist, sowie das große Engagement der Teilnehmer erreicht werden. Welche großartige sportliche Leistung erbracht wurde, wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, dass insgesamt eine Strecke von Deutschland nach Nepal erlaufen wurde. Außerdem kam ein Betrag von 7934,42 Euro zusammen, welcher zur Hälfte an den Verein „Krebskranke Kinder eV Trier“ gespendet wird.

Wir freuen uns sehr, dass wir durch unsere Spende diesen Verein ihn ihrer Arbeit unterstützen können und möchten uns dafür recht herzlich bedanken. Denn ohne die zahlreichen Läufer und Läuferinnen, ihre Sponsoren, sowie die Helfer und Helferinnen wäre dies nicht möglich gewesen.

Wir, die MSS 12, werden uns auch in Zukunft gerne an diese Ereignis erinnern und wünschen bereits jetzt den zukünftigen Zwölfern viel Spaß beim nächsten 24h-Lauf.

Go to top