Hiermit wird den aktuellen Entwicklungen am Gymnasium Konz Rechnung getragen, dass die umfangreiche und vorbildliche Förderung des Lernens in den MINT-Fächern weitere Schwerpunkte erhalten soll. Dazu gehören unter anderem die abgestimmte Netzwerkarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern (z. B. Universitäten), die Förderung von Begabungen im MINT-Bereich (z. B. Jugend-forscht-AG) und der weitere Ausbau des naturwissenschaftlichen Fachbereichs (z. B. Aufbau eines modernen Umweltanalytiklabors).
Da sich am Gymnasium Konz zunehmend mehr Schülerinnen und Schüler über den regulären Unterricht hinaus im umweltanalytischen Bereich praktisch betätigen möchten (z. B. Facharbeiten, Besondere Lernleistungen, Jugend-forscht-Arbeiten) und die Schule eine günstige Nähe zu geeigneten Analysenstandorten aufweist (z. B. Konzer Bach), ist die Idee entstanden, ein modernes Umweltanalytiklabor aufzubauen. Dies ist ein weiterer Schritt zur Förderung der kompetenzorientierten Ausbildung der Schülerschaft. Mit dem geplanten Labor ist die Schule landesweit eines der ersten Gymnasien, an dem Schülerinnen und Schüler Umweltanalytik mit modernster Messtechnik effizient und kontinuierlich direkt an der Schule betreiben können. Darüber hinaus kommt das geplante Umweltanalytiklabor der Bachpatenschaft am Gymnasium Konz zugute, die sich derzeit im Aufbau befindet.
Für die Einrichtung des modernen Umweltanalytiklabors werden in erster Linie High-Tech-Produkte der marktführenden Firmen im umweltanalytischen Sektor angeschafft, wodurch insgesamt hohe Kosten entstehen. Erfreulicherweise konnten bereits zahlreiche Sponsoren vom großen Bildungsgehalt der geplanten Einrichtung überzeugt werden. Zu den bisherigen Sponsoren zählen die Sparkasse Trier, der Fonds der Chemischen Industrie, die Verbandsgemeinde Konz, der Rotary Club Saarburg, die Volksbank Trier, die Gesellschaft Deutscher Chemiker und einige Privatpersonen.

Nach weiteren Sponsoren wird noch gesucht! Bitte wenden Sie sich bei Förderungsbereitschaft oder Rückfragen an Studienrat Jürgen Kopp, der den Aufbau des modernen Umweltanalytiklabors am Gymnasium Konz leitet.

Go to top